Versandarten

Der Versand der Waren von SBG erfolgt per Post, DHL und Spedition. Teillieferungen sind zulässig. Die durchschnittliche Lieferzeit für den Versand der Ware nach Österreich ist bei den Produkten vermerkt. Mit der Übergabe an das Transportmittel geht die Gefahr auf den Kunden über. Bei Verbrauchergeschäften geht die Gefahr erst auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher oder an einen von diesem Bestimmten vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird, es sei denn, der Verbraucher hat selbst den Beförderungsvertrag geschlossen.
Die Beschädigung der Ware während des Transports hat der Kunde unverzüglich beim Transportunternehmen anzuzeigen und den Schaden dort geltend zu machen. SBG haftet nicht für schuldhaftes Verhalten Dritter, es sei denn der Kunde ist Verbraucher.

Gemäß dem AStG (Alternative-Streitbeilegung-Gesetz) weist SBG auf die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitbeilegung über die Plattform der Europäischen Kommission http://ec.europa.eu/consumers/odr/ hin, und ist bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.